Raik und Orla werden Eltern

Voraussichtlicher Wurftermin ist der 29/30 März 

 

IMG_5056

IMG_5057IMG_5062

Advertisements

Iris stellt ihren Rüden Raik, Vater des bevorstehenden V-Wurfes im Culann’s Zwinger vor:

Culann’s Raik, geboren am 01.11.2012

Raik

nicht nur äußerlich ein Ebenbild seines Vaters: Frodo

den ich später auch noch einmal kurz vorstellen möchte.

 

Culann’s Raik, einer der drei Rüden aus der Verpaarung von Culann’s Nicajah und Culann’s Frodo sollte unser kleines Familienrudel vergrößern ….

 

Zu Anfang sahen wir nur die äußerlichen Ähnlichkeiten zu unserem Frodo,

aber mehr und mehr bekamen die Welpen ihre eigenen Wesenszüge und wir sahen so viele Charakterähnlichkeiten zwischen Frodo & Raik – Vater & Sohn – dies wurde mehr und mehr sichtbar und unverkennbar!!

 

Inzwischen ist Raik nun drei Jahre alt, sicherlich er hat eine Menge von seinem Vater geerbt,

natürlich hat Nicajah auch ihren Anteil mit dazugegeben …

Aber Raik ist Raik: Eigenständiger, Charakterstark, Verschmust, Entdeckungsfreudig und ein ausgeglichener Rüde.

Raik hat seine Renn- & Coursinglizenz und natürlich angekört.

An seiner Körung für „Schönheit & Leistung“ arbeiten wir gerade ….

Seine beiden Messungen lagen bei -51cm und sein Körmaß wurde mit 51,5cm eingetragen.

Sein Leistungsspecktrum ist vielfältig:

Er bestritt einige Rennen, wie z.B. das Deutsche Derby, das Kiepenkerlrennen in Münster, das Herbstrennen in Hannover, das Verbandsieger Rennen, das er als Finalteilnehmer abschloss, das Kiepenkerlrennen in Münster konnte er für sich entscheiden.

 

Inzwischen nahm Raik auch an nationalen & internationalen Coursing‘s teil;

in Belgien belegte er mit Platz 5/13, beim Deutschen Coursing Sieger lag er auf Platz 9/27

und ein Niederländischen Coursing beendete er mit Platz 7/19.

 

Bei C AC Ausstellungen erlangte er die Noten V4, SG4, V ebenso wurde er bei der Verbandsieger Ausstellung mit einem V bewertet und zwei CACIB Ausstellung schloss er mit V4 und V für sich ab.

 

Raik ist stolzer Vater. Im Zwinger  Culann’s  belegte er Mystery sie bekamen 3/6 Welpen.

Seine Hobbys unterscheiden sich wohl nicht so viel von den anderen Whippets,

hinter einem Ball oder mit den anderen um die Wette rennen, die Welt mit der Nase erkunden,

alle Menschen immer wieder freudig begrüßen, im Sommer im See schwimmen, im Haus auf dem Sofa ein Schläfchen halten und auf der Rennbahn immer für einen Sprint zu haben…

Wer selber einen Whippet in seiner Familie hat, kann diese Liste ins Endlose weiterführen.

 

Nun zu Raiks Vater Frodo: ein Rüde mit einer super und konstanten Leistungen auf der Rennbahn wie auch beim Coursing zeigte.

Ein Auszug aus seinem Leistungsspektrum:

2006 Sandbahnmeister von Münster 1.Platz

Verbandssieger Rennen 5. Platz

Verbandsieger Ausstellung Note V4

Verbandsieger für Schönheit & Leistung

Int. Rennen Pekela (NL) 5.Platz

2007 Int. Frühlingsrennen Hannover 2.Platz

Sandbahnmeister von Münster 2.Platz

CACIB Ausstellung Note V2

Hansa Union Rennen 1. Platz

Deutsches Derby Hamburg 2. Platz

2008 Hansa Union Rennen 5.Platz

2009 Int. Rennen Hünstetten 3. Platz

Int. Rennen Pekela. (NL) 4. Platz

2010 Leistungs Coursing Göhlsdorf 4.Platz

WRV Westphalen Ruhr 5.Platz

CACIB Ausstellung Note V1

Int. Coursing Hoope 6. Platz

Deutscher Coursingsieger 5. Platz

2011 In. Derby (Seniorenklasse) 3.Platz

Nat. Rennen Ostercappeln Seniorenklasse 4.Platz

Inzwischen steht Frodo kurz vor seinem 12. Geburtstag und es geht ihm sehr gut.

Er genießt seinen Ruhestand, lässt sich verwöhnen. Er zeigt jedoch immer noch, was in einem Whippet steckt, wenn wir spazieren gehen und der Ball für Ihn geworfen wird. Es wird gerannt und der Ball wird unermüdlich wiedergebracht ….

Schön zu sehen wie fit und agil er ist!